Registrieren
Kathspace. Deine katholische Community online.
Kathspace auf Facebook

Der tägliche Rosenkranz

Beginn beim Kreuz: † Kreuzzeichen, Glaubensbekenntnis, Vater unser
Erste drei Perlen: drei Gegrüßet seist du Maria, dann Ehre sei dem Vater

Die ersten drei Ave Maria Perlen beten wir traditionell für den Heiligen Vater.

In die ersten drei Ave Maria werden nach dem Wort „Jesus“ die Bitten um die drei göttlichen Tugenden eingefügt:
i der in uns den Glauben vermehre
ii der in uns die Hoffnung stärke
iii der in uns die Liebe entzünde

Jeder Teil des Rosenkranzes (I bis IV) beinhaltet fünf Geheimnisse. In jedem Geheimnis beten wir: Vater unser, 10 Ave Maria mit den unten aufgelisteten Einfügungen (je 1 bis 5), und anschliessend Ehre sei dem Vater, sowie traditionsgemäss: O mein Jesus.

I. Die freudenreichen Geheimnisse (Montag und Samstag)
1 den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast
2 den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast
3 den du, o Jungfrau, (in Bethlehem) geboren hast
4 den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast
5 den du, o Jungfrau, im Tempel (wieder-)gefunden hast

II. Die lichtreichen Geheimnisse (Donnerstag)
1 der von Johannes getauft worden ist
2 der sich bei der Hochzeit zu Kana offenbart hat
3 der uns das Reich Gottes verkündet [und uns zur Umkehr aufgerufen] hat
4 der auf dem Berg verklärt worden ist
5 der uns die Eucharistie geschenkt hat

III. Die schmerzhaften Geheimnisse (Dienstag und Freitag)
1 der für uns Blut geschwitzt hat
2 der für uns gegeißelt worden ist
3 der für uns mit Dornen gekrönt worden ist
4 der für uns das schwere Kreuz getragen hat
5 der für uns gekreuzigt worden ist

IV. Die glorreichen Geheimnisse (Mittwoch und Sonntag)
1 der von den Toten auferstanden ist
2 der in den Himmel aufgefahren ist
3 der uns den Heiligen Geist gesandt hat
4 der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
5 der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat


Am Schluss beten wir: Unter deinen Schutz oder Salve Regina und [je nach Land oder Region auch andere Gebete, wie] die lauretanische Litanei und Gedenke, gütigste Jungfrau.


1= Das Glaubensbekenntnis
Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.


2= Das Vater Unser
Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
[Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.]


3= (drei) Ave Maria
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, un gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.


4= Ehre sei dem Vater
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

5= fünf Gesätze mit je einem Vaterunser, zehn Ave Maria und einem Ehre sei dem Vater

Diese Seite weiterempfehlen: