Amnesty missachtet das Menschenrecht auf Leben!

Grüß Gott und Guten Tag,

kennen Sie Amnesty International? Es ist jene Organisation, die eigentlich zur Verteidigung der Menschenrechte gegründet wurde und die sich rund um die Hilfe und Freilassung ungerechtfertigt Gefangener und religiöser oder politischer Gefangener große Dienste erworben hat. Doch…

  • …wussten Sie, dass Amnesty International zu den bedeutendsten Abtreibungslobbyisten weltweit zählt?
  • …wussten Sie, dass Amnesty einflussreiche und teure Kampagnen für Abtreibung in Irland, Mexiko, El Salvador, Paraguay, Chile und Argentinien und vielen anderen Ländern organisierte?
  • …wussten Sie, dass Amnesty bei der UNO erreichen will, dass Abtreibung zum „Menschenrecht“ erklärtwird?

Deshalb kann kaum mehr jemand, dem die Menschenrechte ein wirkliches Anliegen sind, guten Gewissens Amnesty International mit Zeit oder Geld fördern…

Amnesty hat bereits viel von seinem Ansehen und seiner moralischen Glaubwürdigkeit eingebüßt. Durch die offeneUnterstützung für Abtreibung manifestiert sich das Abweichen von Amnesty von seiner ursprünglichen Mission. Amnesty spaltet so auch die eigenen Mitglieder, Spender und Förderer und stößt all jenen Menschen auf der ganzen Welt aus allen Nationen, Kulturen und Religionen vor den Kopf, die eine konsequente und beständige Überzeugung hinsichtlich aller Menschenrechte haben.

Amnesty International wird von sehr vielen Menschen guten Willens unterstützt – oft aufgrund der guten Arbeit, die Amnesty in der Vergangenheit tatsächlich gemacht hat. Heute erliegen viele Menschen dem Irrtum oder dem Missverständnis, dass Amnesty International sich nach wie vor ausschließlich für die Einhaltung der Gesetze, für die Abschaffung der Folter, für die Freilassung politisch Gefangener usw. einsetzt. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Amnesty teilweise Aktivitäten setzt, die den Menschenrechten widersprechen.

Deshalb appellieren wir an alle Menschen, die Amnesty bisher in gutem Glauben und mit gutem Willen unterstützt haben, dies nicht mehr zu tun. Zumindest solange, wie Amnesty massiv für die „weltweite Durchsetzung von Abtreibung als ‚Gesundheitsrecht‘ oder als ‚Menschenrecht'“ Kampagnen fährt und dieses – den Menschenrechten widersprechende Anliegen – mit großen Beträgen aus Spendengeldern finanziert.

Spenden an Amnesty International bedeutet Mitfinanzierung des „internationalen Abtreibungslobbyismus“.

http://citizengo.org/de/26547-amnesty-missachtet-das-recht-auf-leben?sid=MzE2MzQ1Njc2MTMzNg%3D%3D

Wir bitten Sie, diese E-Mail an Ihren Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis zu versenden. Helfen Sie bitte mit, bei den Menschen mehr Sensibilität und Bewusstsein gegenüber den Tätigkeiten von Amnesty International zu entwickeln…

Mit freundlichen Grüßen und einem herzlichen Dankeschön für Ihre Unterstützung, Ihre

Ruth Staiger und das Team von CitizenGO

P.P.S.: Bitte „teilen“ Sie diese Petition auch auf Facebook: https://www.facebook.com/CitizenGO.Deutsch

 

Blog von

love-shalom

"Kein Auge hat es gesehen, kein Ohr hat es gehört, in keines Menschen Herz ist es jemals gedrungen was Gott denen bereitet hat, die Ihn lieben."